Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Qualifizierungskurs Diversity is not about others – it’s about you – Diversität in der Schule gestalten

19. August 2023 - 18. Februar 2024

Logo des Tagungszentrums auf dem Heiligen Berg
Kaum ein anderer Ort bildet die Diversität unsere Gesellschaft so plastisch ab wie Schule: Menschen mit unterschiedlichen ethnischen, kulturellen, religiösen und weltanschaulichen Prägungen, verschiedener sozialer Herkunft und geschlechtlicher Identität treffen hier aufeinander.
Diese Vielfalt bietet einen großen Reichtum voneinander zu lernen, kann aber auch Schulleitungen, Lehrkräfte und Pädagog*innen vor Herausforderungen stellen, insbesondere dann, wenn sie zu Konflikten und Missverständnissen führen.
Schule hat die Aufgabe mit Diversität professionell umzugehen und einen diskriminierungsfreien bzw. diskriminierungssensiblen Raum zu bieten, in dem gelernt werden kann und in dem mit Differenzen gewaltfrei umgegangen wird. Zu einem diversitätssensiblen und rassismuskritischen Umgang mit religiöser und weltanschaulicher Vielfalt an Schulen bedarf es jedoch spezifischen Hintergrundwissens und Handlungskompetenzen, um eine diskriminierungsfreie Lernatmosphäre zu schaffen. Hierfür braucht es eine geschulte und sensible Wahrnehmung, theoretische Grundlagen und Methodenkompetenz: Diversity-Kompetenz! An dieser Stelle setzt die Fortbildung an und richtet sich an Lehrkräfte und Pädagog*innen aller religiöser oder weltanschaulicher Herkünfte bzw. unabhängig vom fachlichen Hintergrund sowie religionsbezogenem Kenntnisstand. Ziel der Fortbildung ist die Stärkung der Konfliktkompetenz im Umgang mit interreligiöser sowie inter- und transkultureller Diversität. Dies beinhaltet das Einüben einer selbstreflexiven Haltung, das Erkennen von Kommunikationsstörungen und Konfliktkonstellationen sowie Kenntnisse über Lösungsmöglichkeiten.Die Ausbildung ist praxisorientiert und anwendungsbezogen.
Die Teilnehmenden lernen, ein stärkeres Bewusstsein für Vielfalt zu entwickeln, trainieren ihre Wahrnehmung im Hinblick auf den Umgang mit Stereotypen, Vorurteilen und Diskriminierung und erproben Handlungsmöglichkeiten, diesen im Schulalltag entgegenzuwirken.

Termine: 19.8.-20.8.2023; 16.9.-17.9.2023; 21.10.-22.10.2023; 25.11.-26.11.2023; 27.01.-28.01.2024; 17.02-18.02.2024

Zielgruppe: Alle Schulformen, Pädagog*innen aus Gemeinde- und Jugendarbeit

Anmeldung: https://events.crm.ekir.de/civiremote/event/212/register

Kurs Nummer
23BK212 (EFWI-Nr. 23EP110007)
Kostenhinweis
Je Termin 49,50 €
Veranstaltungsort
Tagungszentrum Auf dem heiligen Berg
Missionsstraße 9
42285 Wuppertal
Referent/in
Dr. Beate Sträter, Ramy Azrak, Saloua Mohammed

Details

Beginn:
Samstag, 19. August
Ende:
18. Februar 2024
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
,
Webseite:
https://events.crm.ekir.de/civiremote/event/212/register

Veranstalter

Pädagogisch-Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland
Telefon:
0202 – 2820 600
E-Mail:
pti@ekir.de
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Auf dem heiligen Berg
Missionsstraße 9
Wuppertal, NRW 42285 Deutschland
Google Karte anzeigen
Telefon:
0202 28363-0
Veranstaltungsort-Website anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Schreibe einen Kommentar

Skip to content