Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Spurensuche – Einkehrtage für Fachkräfte aus der Arbeit mit Menschen mit Behinderung

Freitag, 11. Dezember 17:00 - Sonntag, 13. Dezember 17:00

Logo des Pädagogisch-Thelogischen Institutes der evangelischen Kirche im Rheinland

Wer mit Menschen arbeitet, braucht empathische Fantasie. Denn Menschen sind tiefgründig und vielschichtig. Sie haben sogar die Fähigkeit, über sich selbst und die Welt „hinaus zu ahnen“, sie sind transzendenzfähig. Unabhängig davon, ob jemand sich selber als „spirituell“ oder „religiös“ empfindet, muss man beim Anderen damit rechnen. Kein Mensch glaubt nur, „was er sieht“. Jedes Menschenleben gründet sich selbst auch auf „Tatsachen“, die nicht objektiv feststellbar sind. Mindestens unbewusst.
Die Einkehrtage gehen diesen individuellen „Tatsachen“ auf die Spur: Was bewegt mich wirklich? Was trägt mein Leben? Und kann ich Ähnliches bei anderen entdecken? Wie kann ich es wahrnehmen, respektieren und im Beruf darauf eingehen?
Diese Tage sind für Profis und Freiwillige, die mit Menschen mit Behinderungserfahrung arbeiten.

Leitung:
Ralf Ramacher, PTI Bonn

Referent:
Wolf Clüver, Pfarrer, Inklusive Gemeindearbeit, Kirchenkreis Gladbach-Neuss

Zielgruppe:
Fachkräfte und Mitarbeitende aus allen kirchlichen, diakonischen und sozialen Arbeitsfeldern

Kosten
60,00 €/20,00 € für Studierende, Auszubildende

Details

Beginn:
Freitag, 11. Dezember 17:00
Ende:
Sonntag, 13. Dezember 17:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstalter

Pädagogisch-Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland
Telefon:
0228 - 95 23 - 123
E-Mail:
katrin.arnold@pti.ekir.de
Website:
https://www.pti-bonn.de

Veranstaltungsort

Pädagogisch-Theologisches Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland
Mandelbaumweg 2
Bonn, NRW 53177 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
Telefon:
0228 - 95 23 - 123
Website:
www.pti-bonn.de